Interdisziplinäres Chemotherapie­-Management mit Lohfert-Preis ausgezeichnet.

Ein Forscherteam um Frau Prof. Dr. Monika Engelhardt, Oberärztin und Leiterin der Sektion Klinische Forschung in der Klinik für Innere Medizin I (Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation), wurde für das Projekt „Interdisziplinäres Chemotherapie-Management zur Fehlermessung und Fehlerprävention“ im Rahmen des 11. Gesundheitswirtschaftskongresses  am 16. September 2015 mit dem Lohfert-Preis ausgezeichnet. Das Preisgeld der Lohfert-Stiftung in Höhe von 10.000 Euro soll der Weiterentwicklung des Projekts dienen.

Mit freundlicher Genehmigung der Lohfert Stiftung, Quelle RTL Nord

Die Lohfert Stiftung prämiert und fördert praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und seine Interessen in den Mittelpunkt rücken. Insbesondere unterstützt sie Projekte, die den Weg des Patienten im Krankenhaus, die Kommunikation dort und die Patientensicherheit nachhaltig verbessern.

Mit freundlicher Genehmigung der Lohfert Stiftung, Quelle Lohfert Stiftung