ChemoCompile ist eine modulare Software-Lösung zur Planung, Verwaltung und Dokumentation von Chemotherapien. Die Software wird sowohl in Kliniken, Praxen und medizinischen Versorgungszentren eingesetzt und wurde nach den Richtlinien des Medizinproduktegesetzes (93/42/EWG) entwickelt. Als offizielle Software zum “Blauen Buch”, einer umfassenden, praxiserprobten und stets aktuellen Protokolldatenbank des Universitätsklinikums Freiburg, finden Sie mit ChemoCompile eine optimale Behandlungsstrategie für jede Tumorentität.

Konzentrierte, ständig verbesserte Leitlinieninformationen und die Vermeidung von Medienbrüchen im Therapieprozess reduzieren Behandlungsfehler und optimieren Ihre Abläufe im klinischen Alltag. Patienten, Ärzte und Pflegepersonal profitieren gleichermaßen von ChemoCompile und den implementierten Chemotherapie-Regimes des “Blauen Buchs”.

ChemoCompile ist mit allen Endgeräten kompatibel.

Therapieplanung

Die nach europäischen Richtlinien entwickelte Planungs- und Verwaltungs-Software erlaubt Einrichtungen der Onkologie und Hämatologie eine

  • hohe Therapiequalität durch systematisch reduzierte Fehler,
  • Vereinfachung im Prozessmanagement von applizierten Therapien durch die Vermeidung von Medienbrüchen.

Protokolldatenbank

Die sukzessiv erweiterte, stets aktuell gehaltene und evaluierte Sammlung an Chemotherapie-Protokollen ermöglicht den

  • Zugriff auf eine umfassende Auswahl an klinisch erprobten Therapien,
  • Transfer von Forschungswissen in die individuelle Therapie.

Schnittstellen

Neben der Nutzung als “stand-alone” Lösung kann ChemoCompile in bestehende IT-Landschaften integriert werden. Über bereits gegebene Schnittstellen hinaus, besteht die Möglichkeit, weitere Individuallösungen z.B. nach HL7-Standard zu entwickeln, welche

  • das Abschöpfen von Synergien ermöglicht (z.B. zentrale Patientenverwaltung über KIS, Kommunikation mit Apotheke und Labor),
  • die Nutzung weiterer Funktionen von ChemoCompile erlauben (z.B. automatisierte Analyse von Fallzahlen und Meldung an Tumordokumentationssysteme).

Plattformunabhängig

Klinikinterne Vernetzung (aktuelle Webtechnologien) ermöglicht eine plattformunabhängige Nutzung, wodurch ChemoCompile nicht nur veränderten Nutzergewohnheiten Rechnung trägt (mobile Endgeräte), sondern medizinischen Einrichtungen zudem

  • die Freiheit bei der Wahl von Betriebssystemen und Endgeräten ermöglicht,
  • eine dauerhafte und zukunftssichere Lösungen auch beim Wechsel oder bei der Erweiterung technischer Systeme bietet.

Erfahren Sie selbst die Vorzüge von ChemoCompile in unserer kurzen Videozusammenfassung. Eine ausführliche Beschreibung der Funktionen und Features können Sie hingegen unserem Einführungsvideo entnehmen.